„Ignorantia legis non excusat“

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“

Dass die Isolierung einer elektrischen Leitung nicht beschädigt sein darf, oder Mitarbeiter nicht auf einer ungesicherten Plattform mit einem Hubstapler hochgehoben werden dürfen, sollte man eigentlich wissen.
Leider kommt es in vielen Unternehmen trotzdem häufig zu leichten aber auch zu schweren Arbeitsunfällen.

„Jeder Unfall ist einer zu viel“

Eine Mauer voller Warn- und Hinweisschilder aufzustellen hilft leider noch lange nicht für eine gut funktionierende Sicherheit am Arbeitsplatz.
Um die Sicherheit der Arbeitnehmer als natürlichen Bestandteil in die Betriebskultur zu etablieren, braucht es eine kritisch durchgeführte Evaluierung, Beurteilungen und geeignete Schutzmaßnahmen.
Eine dieser Maßnahmen ist eine professionelle Ausbildung der ArbeitnehmerInnen.
Die beste Ausbildung hilft aber nicht viel, wenn die Anlagensicherheit unberücksichtigt bleibt.

Unsere Kompetenzfelder sind,
• Training (Aus und Weiterbildung von ArbeitnehmerInnen)
• Testing (Überprüfung von Arbeitsmitteln, Betriebsmitteln und Anlagen) und
• Consulting (Unternehmensberatung)

Wir sind komplettanbieter im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes von ArbeitnehmerInnen und unterstützen Sie sehr gerne.